Schuldner- und Insolvenzberatung

Schuldnerberatung des Diakonischen Werk Vechta

Es gibt viele Ursachen für Überschuldung. Unvorhergesehene Ereignisse können Menschen in den Strudel des Schuldenkarusells ziehen. Oft fehlt nur die Übersicht über Einnahmen und Ausgaben und kurzfristige Konsumentscheidungen brachten langfristige Verpflichtungen.

Wer in finanzielle Schwierigkeiten gerät, steht schnell vor einem Berg an Problemen: Bankenforderungen, Lohnpfändungen, Räumungsklage. Versagensgefühle stellen sich ein, in der Ehe kriselt es und gesellschaftlich fühlt man sich ausgegrenzt. Viele Menschen fühlen sich in einer solchen Situation überfordert. Sie brauchen Hilfe um wieder Übersicht in ihr Leben zu bringen. Die Diakonie berät Schuldner und sucht mit ihnen einen Weg aus der Schuldenverstrickung. Das Hilfeangebot der Schuldnerberatung:

  • Finanzielle und rechtliche Beratung im Rahmen der persönlichen Hilfe und Erfassung der finanziellen Situation des Ratsuchenden
  • Lebenspraktische Beratung
  • Sozialpädagogische Hilfen, Psychologische Beratung

Jeden ersten Dienstag im Monat bietet das Diakonische Werk Vechta, in den Räumen des Familien- und Seniorenbüro Dinklage, eine Beratung von 14:30 - 16:30 Uhr an.

Kontakt:

Franziska Mües
Tel.: 04441-906910
Mail.: muees@diakonie-vechta.de